Mitarbeiter
3900
Branche
Öffentliche Verwaltung, Verteidigung
Social Media

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Universität Konstanz als Arbeitgeber

Universitätsstr. 10, 78464 Konstanz

Spitzenforschung, Exzellenz in Lehre und Studium, Internationalität und interdisziplinäre Zusammenarbeit stehen seit ihrer Gründung als Reformuniversität im Jahr 1966 für die Universität Konstanz. Diese klare Ausrichtung führte früh zu einem unverwechselbaren Profil, das sich durch hohe Qualität, Innovation und Kreativität in allen Leistungsdimensionen auszeichnet. Die „Erfolgsgeschichte der Universität Konstanz“ (Lord Dahrendorf, 2006) basiert seit ihrer Gründung im Jahr 1966 auf Modernisierung und der Reform von innen, die alle Mitglieder leben.


Die Universität Konstanz als Arbeitgeberin


Leben und arbeiten, wo andere Urlaub machen. Die attraktive Region wirkt sich auch auf unsere Arbeitskultur aus. Wir leben ein wertschätzendes Miteinander und attraktive Arbeitsbedingungen. Arbeiten an der Universität Konstanz steht als eine der größten Arbeitgeberinnen in der Region für:


  • Flexible Arbeitsmodelle
  • Umfangsreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Vielfältige Angebote der Familienförderung
  • Physische und mentale Gesundheit
  • Antidiskrimierung und eine diversity-orientierte Organisationskultur
  • Ein internationales und zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld


Personalentwicklung an der Universität Konstanz

Die Universität Konstanz setzt sich dafür ein, dass Sie als WissenschaftlerIn oder MitarbeiterIn im wissenschaftsunterstützenden Dienst Ihre fachlichen wie persönlichen Kompetenzen weiterentwickeln können. Personalentwicklung ist ein strategisches Handlungsfeld der Hochschulleitung. Die beiden zentralen Organisationseinheiten, das Academic Staff Development und die Personalentwicklung für den wissenschaftsunterstützenden Dienst, bieten Ihnen dafür zielgruppen- und bedarfsorientiert zahlreiche Angebote zur Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie zur Information und Beratung.


Betriebliches Gesundheitsmanagement an der Universität Konstanz


Die Universität Konstanz hat 2005 den bereichsübergreifenden Arbeitskreis „Gesunde Uni“ ins Leben gerufen, der die Handlungsfelder der betrieblichen Gesundheitsförderung festlegt.

Die Gesunde Uni hat sich zum Ziel gesetzt, alle Beschäftigten der Universität Konstanz dabei zu unterstützen, ihre persönliche Gesundheit selbstbestimmt zu verbessern. Zudem sollen die Gesundheitsverhältnisse am Arbeitsplatz verbessert werden. Im Sinne eines umfassenden betrieblichen Gesundheitsmanagements bietet die Universität Konstanz neben der Gesundheitsförderung auch Maßnahmen der Arbeitssicherheit und des betrieblichen Eingliederungsmanagements an.


Familienförderung


Die Universität Konstanz setzt sich dafür ein, dass Studium, Beruf und Wissenschaft mit Familienaufgaben vereinbar sind.

Die Angebote zur Familienförderung greifen die Bedarfe von Eltern mit ihren Kindern sowie für Pflegende auf und steigern die Attraktivität der Universität als Lern-, Forschungs- und Arbeitsort.


Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Jobs 16

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job von Universität Konstanz eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung

Kontakt

Firmensitz

Hit Counter