SACHBEARBEITERIN | SACHBEARBEITER (w/m/d) für Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Konstanz
veröffentlicht

Mit Kopf, Herz und Hand sind rund 1200 Mitarbeitende des Landkreises Konstanz für die Bürgerinnen und Bürger da. Unsere Aufgaben sind so vielfältig wie der Landkreis selbst: Über 285.000 Einwohnerinnen und Einwohner verteilen sich auf insgesamt 25 Städte und Gemeinden. Möchten auch Sie dazu beitragen, die Zukunft unserer einzigartigen Region mit zu gestalten?

  
Das Referat Leistung im Amt für Migration und Integration zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus - dies bezieht sich auf die Menschen aus unterschiedlichen Nationen, mit welchen Sie in Kontakt stehen, aber auch die Rechtsgebiete mit denen Sie arbeiten. Durch eine enge Zusammenarbeit innerhalb des Teams sowie den Austausch mit anderen Beteiligten wird ein reibungsloser Ablauf der Hilfegewährung sichergestellt.

Für diesen Bereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter (w/m/d).

  

Ihre neuen Aufgaben

  • Sie beraten und unterstützen Leistungsberechtigte.
  • Sie prüfen und entscheiden eigenständig über Anträge nach dem Asylbewerberleistungsgesetz.
  • Sie gewähren Analogleistungen nach dem Sozialgesetzbuch Xll.
  • Sie sind für die Geltendmachung von Kostenersatzansprüchen und Rückforderungen sowie für die rechtliche Vorprüfung von Widersprüchen verantwortlich.

Voraussetzungen

Ihr Profil

  • Sie besitzen die Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, den Abschluss als Verwaltungsfachwirtin / Verwaltungsfachwirt, die erste juritische Staatsprüfung oder einen vergleichbaren Abschluss.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und haben Erfahrung im Bereich Leistungsgewährung.
  • Im Idealfall haben Sie bereits Erfahrung in der Anwendung und Auslegung von Rechtsnormen und verfügen über Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht.
  • Zu Ihren Stärken zählen ein sicheres Auftreten, Belastbarkeit sowie interkulturelle Kompetenz.
  • Sie zeichnen sich durch eine selbstständige, serviceorientierte und effiziente Arbeitsweise aus.

  

Sie haben viel zu bieten? Wir auch…

  • Eine Bezahlung bis Engeltgruppe 9c TVöD (3.390,37 - 4.748,36 Euro) bzw. Besoldungsgruppe A 10 LBesO BW.
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit nach Absprache im Homeoffice zu arbeiten.
  • Eine Kantine mit leckeren und täglich wechselnden Gerichten, die wir Ihnen vergünstigt anbieten.
  • Wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum Job-Ticket.
  • Sonderkonditionen bei namhaften Herstellern und Marken (corporate benefits).

  

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 29. Mai 2022. Die Vorstellungsgespräche finden am 7. Juni 2022 statt und werden aktuell virtuell durchgeführt. Bitte halten Sie sich diesen Termin frei.

Wir setzen uns für Chancengleichheit im Beruf ein und ermuntern auch Personen mit Migrationshintergrund, Menschen mit anerkannter Behinderung und Menschen in besonderen Lebenslagen und jeden Geschlechts sich zu bewerben.

 

Für Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:
Alexandra Merk, Personalreferentin unter T. +49 7531 800-1341
Monika Brumm, Leiterin des Amts für Migration und Integration unter T. +49 7531 800-1150

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Benediktinerplatz 1, 78467 Konstanz

Arbeitgeber

Landratsamt Konstanz

Kontakt für Bewerbung

Frau Alexandra Merk
Personalreferentin

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Landratsamt Konstanz