Ausbildung zur Pflegefachkraft in Konstanz

Stellenbeschreibung

Bewohnerbezogene Aufgaben:

  • Erledigung der vor- und nachbereitenden Tätigkeiten für die Körperpflege
  • Mithilfe bei der Durchführung der Körperpflege bzw. Hilfe bei der Körperpflege
  • Mithilfe bei der Intimtoilette und Inkontinenzversorgung inkontinenter Heimbewohner/innen und später ggf. selbständige Durchführung.
  • Mithilfe bei der Durchführung und später ggf. selbständige Durchführung von Mund-, Zahn(ersatz)-, Haar-, Nagel- und Fußpflege (ausgenommen: medizinische Fußpflege), rasieren von Heimbewohnern.
  • Hilfe beim Gebrauch von Steckbecken, Nachtstuhl- und Urinflasche etc. und Hilfe beim Aufsuchen der Toilette, wenn notwendig mit anschließender Körperhygiene.

Betten und Lagern:

  • Betten machen, Betten frisch beziehen und Einzelteile wechseln bei Heimbewohnern/innen aller Pflegebedürftigkeitsgrade.
  • Mithilfe beim Betten und Umbetten bettlägeriger Personen
  • Achten auf allgemeine Sauberkeit des Bettes und des Bettgestells.
  • Reinigung der Bettgestelle und Bettausstattung, inkl. Lagerungshilfsmittel

Hilfe bei Bewegung und Fortbewegung:

  • Hilfe bei dem Aufstehen und Zubettgehen der Heimbewohner/innen, sofern diese nur leicht pflegebedürftig sind
  • Hilfe beim An- und Auskleiden von nur leicht pflegebedürftigen Bewohnern
  • Gemeinsam mit einer Pflegefachkraft Heimbewohner/innen im Bett aufsetzen, auf den Bettrand setzen bzw. dabei unterstützen.
  • Gemeinsam mit einer Pflegefachkraft Heimbewohner/innen vom Bett in den (Roll-)Stuhl umsetzen.
  • Leicht pflegebedürftige Heimbewohner/innen zur Toilette begleiten und ggf. bei deren Benutzung helfen.
  • Bei leicht pflegebedürftigen Bewohnern: Hilfe bei der Mobilität, auch in Form von Übungen mit Stock, Rollator und anderen Gehhilfen ggf. in Zusammenarbeit mit Therapeuten.
  • Auf Anweisung von Pflegefachkräften mit dem Bewohner spazieren fahren.
  • Auf Anweisung Bewohner zum Arzt oder zur Therapie fahren.
  • Auf Anweisung von Pflegefachkräften Begleitung von Bewohner im Rahmen ihrer Freizeitgestaltung.

Mitarbeit bei der ärztlichen Diagnostik und Therapie:

  • Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung physikalischer Maßnahmen wie Wärmeanwendung, Kälteanwendung, feuchte Packungen und Inhalationen.
  • Mithilfe bei der Durchführung prophylaktischer Maßnahmen wie Dekubitus-, Pneumonie-, Kontrakturen-, Sorr-, Parotitis-, Intertrigoprophylaxe usw.
  • Mithilfe bei der Kontrolle von Puls, Atmung, Temperatur, Blutdruck, Gewicht etc.
  • Mithilfe bei der Durchführung von passiven Bewegungsübungen als Unterstützung der Arbeit von Krankengymnasten.
  • Mithilfe beim Stellen und Verteilen der Medikamente bei einem fortgeschrittenen Ausbildungsstand

Speisenversorgung:

  • Ermittlung der Speisenwünsche der Heimbewohner unter Berücksichtigung der ggf. bestehenden diätetischen Vorschriften.
  • Verteilung und Überprüfung der Speisen (Vollkost, Schonkost und Diäten).
  • Vorbereitung der Heimbewohner/innen auf die Mahlzeiten. Allgemeine Hilfestellung geben zum selbständigen Essen und Trinken.
  • Aufräumen nach Beendigung der Mahlzeit.
  • Anreichen von Speisen und Getränken bei ausgeprägt hilfsbedürftigen Heimbewohner/innen.
  • Bedienen im Speisesaal
  • Zubereiten kleiner Zwischenmahlzeiten (Brot und Obst etc.).
  • Verteilen von Getränken auf dem Wohnbereich.

Pflege Sterbender und Versorgung Verstorbener:

  • Mithilfe bei der Versorgung Verstorbener bei einem fortgeschrittenen Ausbildungsstand

Beobachtung und Weitergabe von Informationen:

  • Beobachtung und Erfassung des Heimbewohners auf mögliche Veränderungen unter den Aspekten des Allgemeinbefindens, der Aktivität / Mobilität, des Verhaltens und der Orientierung
  • Schriftliche und/oder mündliche rechtzeitige und lückenlose Weitergabe relevanter Beobachtungen an Mitarbeiter, Therapeuten u.a.
  • Teilnahme an der Dienstübergabe und vollständige Übermittlung aller wichtigen Informationen an Kollegen.
  • Beachtung des Datenschutzes bei der Weitergabe von persönlichen Informationen.

Aufgaben der psychosozialen Betreuung:

  • Gespräche führen mit den Heimbewohner/innen, gemeinsame Beschäftigungen durchführen, gemeinsame Feste feiern.
  • Motivation von Heimbewohner/innen zur Teilnahme an Veranstaltungen, zur Inanspruchnahme therapeutischer Angebote, zu Bewegungsübungen, zur aktiven Beschäftigung usw.
  • Förderung von Kontakten und gegenseitiger Hilfe der Heimbewohner/innen untereinander.
  • Erfüllen von Sonderwünschen der Bewohner soweit dieses in einem vertretbaren Zeitrahmen geschieht und die Pflegefachkraft zustimmt.

Hauswirtschaftliche Aufgaben:

  • Aufräumen der Bewohnerzimmer.
  • Reinigung von Schränken, Nachttischen usw.
  • Pflege der Blumen in Gemeinschaftsräumen und Bewohnerzimmern.
  • Einsammeln der verschmutzten Wäsche und Weiterleitung an die Hauswirtschaft.
  • Entgegenahme der gereinigten Wäsche von der Hauswirtschaft und Weiterleitung an die Bewohner.
  • Einräumen der Wäsche in die Bewohnerschränke.
  • ggf. Reinigung von Gemeinschaftsräumen.

Sonstige Aufgaben:

  • Erledigung von Botengängen.
  • Erledigung von Einkäufen.
  • Mithilfe bei der Instandhaltung der Pflegehilfsmitteln.
  • Aufräumen und Auffüllen des Pflegemittellagers.

Aufgaben zum Qualitätsmanagement:

  • Verpflichtung zur Mitarbeit und Umsetzung von qualitätssichernden Maßnahmen, wie z.B. Mitarbeit im Qualitätszirkel.
  • Mitarbeit beim Fehler- und Beschwerdemanagement sowie dem betrieblichen Vorschlagswesen.
  • Grundkenntnisse über das hausinterne Qualitätssystem (Checklisten, Verfahrensstandards etc.


Nehmen Sie Kontakt mit uns auf (Tel: 07531-9096-0), oder schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen:

 
Margarete Blarer gGmbH
Einrichtungsleitung Erika Fuchs
Gartenstr. 62
78462 Konstanz

Voraussetzungen

-Abgeschlossene mittlere Reife / Hauptschule

-Mindestalter 18 Jahre


Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Sonstiges
Vertragsart Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung (qualifizierender) Hauptschulabschluss
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Pflegeberufe und Betreuung
Arbeitsort Gartenstraße 62, 78462 Konstanz

Arbeitgeber

Margarete Blarer gGmbH - Seniorenzentrum "Im Paradies"

Kontakt für Bewerbung

Frau Erika Fuchs
Einrichtungsleitung
Gartenstraße 62, 78462 Konstanz erika.fuchs@blarer.de
Telefon: 07531/ 90 96-932

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Margarete Blarer gGmbH - Seniorenzentrum "Im Paradies"
Ähnliche Jobs
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.