Ausbildung zum Bäcker / zur Bäckerin (m/w/d) in Frickingen

veröffentlicht

In einem Unternehmen arbeiten, dass es schon seit über 200 Jahren gibt? Du hast Recht, das klingt nicht gerade aufregend und modern. Aber wenn du denkst, dass wir altbacken sind, dann hast du dich geirrt. Bei uns erlernst du traditionelles Handwerk, bei dem Kreativität und handwerkliches Geschick genauso gefragt sind wie der Umgang mit hochmoderner Technik.


Also: Liebst du den Geruch von frisch gebackenem Brot? Bist du auf der Suche nach einer abwechslungsreichen Tätigkeit, bei der du vielleicht auch mal kräftig anpacken musst? Und würdest du alles für dein Team tun? 
Wir bieten dir eine qualifizierte Ausbildung in den Ausbildungsberufen Bäcker/in, Konditor/in und Bäckereifachverkäufer/in. Und was dabei alles wichtig ist, erfährst du hier!


Was erwartet dich?

  • Herstellen von Teigen, Massen und Füllungen nach vorgegebenen Rezepten
  • eigene Rezepte entwickeln • manuelle und maschinelle Zubereitung verschiedener Backwaren
  • Backen auf Stikken- und Etagenöfen
  • Veredeln und Verpacken von Gebäcke
  • Hygienebestimmungen und Sicherheitsvorgaben beachten und umsetzen
  • Arbeitsabläufe und das Arbeiten im Team
  • Unterstützung in der Konditorei, im Versand oder im Verkauf
  • Verantwortungsvoller Umgang mit Umwelt, Energie und Lebensmittel
  • ein abwechslungsreicher und sicherer Arbeitsplatz, mit Übernahme- und Karrieremöglichkeiten

Wer früher anfängt hat früher frei!

Und da, wie du weißt, Frühstücksbrötchen vor allem morgens gekauft werden, arbeiten wir in der Nacht. Du arbeitest an 5-Tagen in der Woche von Montag bis Sonntag, überwiegend in den Nachtstunden. Selbstverständlich nehmen wir darauf Rücksicht, wenn du noch kein Auto hast bzw. mit dem Bus zu uns kommen musst. In der Berufsschule erfährst du noch mehr über das Brot-Backen. Dort kannst du auch mal über den Tellerrand schauen, Rezepte backen, die wir nicht im Sortiment haben und dich mit Auszubildenden aus anderen Bäckereien austauschen.


Was erwarten wir von Dir?

  • Motivation
  • Teamfähigkeit
  • Lern- und Einsatzbereitschaft
  • Begeisterung für Lebensmittel
  • Handwerkliches Geschick
  • körperliche Fitness
  • Sauberkeit


Auch wenn du und deine Arbeit bei uns im Mittelpunkt, ist ein Schulabschluss von Vorteil, wenn du eine Ausbildung als Bäcker/in beginnen möchtest.


Wie lange dauert die Ausbildung?

In der Regel dauert die Ausbildung 3 Jahre. Wenn du schon berufliche Vorkenntnisse hast oder dir richtig viel Mühe gibst, kannst du die Ausbildungsdauer verkürzen. Wenn du deine Ausbildung abgeschlossen hast besteht für dich die Möglichkeit der Übernahme, denn bei uns wird’s nie langweilig und – wer weiß, vielleicht möchtest du dich ja im Bereich Bäckerei noch weiterbilden.

Jetzt bewerben

Ausbildung zum Bäcker / zur Bäckerin (m/w/d)

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBSamBodensee.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Baader Landbäckerei

Baader Landbäckerei

Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung (qualifizierender) Hauptschulabschluss
Berufskategorie Handwerk / Bäcker, Konditor
Arbeitsort Am Luckengraben 2, 88699 Frickingen

Arbeitgeber

Baader Landbäckerei

Kontakt für Bewerbung

Frau Franziska Baader

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Baader Landbäckerei